Featured

Widerrufsjoker ist noch nicht Geschichte – Widerruf von Darlehen häufig noch möglich

geschrieben von  |  Montag, 08 August 2016 14:34  |  Freigegeben in Featured

Darlehen zur Immobilienfinanzierung, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen wurden, sind nicht vom Ende des „ewigen Widerrufsrechts“ betroffen und können nach wie vor widerrufen werden. „Voraussetzung ist, dass die Bank oder Sparkasse eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat“, erklärt Rechtsanwalt Christof Bernhardt von der Kanzlei Cäsar-Preller in Wiesbaden.

Darlehen bei der Taunus-Sparkasse widerrufen – Widerruf jetzt durchsetzen

geschrieben von  |  Dienstag, 02 August 2016 08:32  |  Freigegeben in Featured

Viele Sparkassen haben fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet, so dass die Immobiliendarlehen noch widerrufen werden konnten. Wer den Widerruf gegenüber der Taunus-Sparkasse erklärt hat, dürfte auch gute Chancen haben, den Widerruf durchzusetzen.

Widerruf gegenüber der Nassauischen Sparkasse durchsetzen

geschrieben von  |  Freitag, 29 Juli 2016 09:59  |  Freigegeben in Featured

Widerrufsbelehrungen mit der Formulierung die Widerrufsfrist beginne „frühestens mit Erhalt dieser Belehrung“ sind fehlerhaft. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 12. Juli 2016 (Az.: XI ZR 564/15) entschieden.