Featured

Widerruf von per Fernabsatz geschlossenen Immobiliendarlehen noch möglich Empfehlung

geschrieben von  |  Freitag, 07 September 2018 12:59  |  Freigegeben in Featured

Per Fernabsatz geschlossene Immobiliendarlehen lassen sich auch heute noch widerrufen, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 27. Februar 2018 bestätigt (Az.: XI ZR 160/17).

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung: Widerruf eines Immobiliendarlehens mit der Sparda-Bank erfolgreich Empfehlung

geschrieben von  |  Mittwoch, 05 September 2018 12:33  |  Freigegeben in Featured

Der Widerrufsjoker sticht noch immer bei Immobiliendarlehen, die nach dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden. Das belegt auch ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt, das den Widerruf einer Baufinanzierung bei der Sparda-Bank für wirksam erklärt hat (Az.: 3 U 145/17).

S-Immofin – Verluste durch Fremdwährungsdarlehen Empfehlung

geschrieben von  |  Montag, 18 Juni 2018 10:20  |  Freigegeben in Featured

Kredite in Schweizer Franken waren eine Zeit lang zur Immobilienfinanzierung sehr beliebt. Doch viele Häuslebauer erlebten mit Fremdwährungsdarlehen ein böses Erwachen als der Euro gegenüber dem Franken deutlich an Wert verlor und die Zinslast dadurch erheblich gestiegen ist. Durch das Fremdwährungsdarlehen ist die Immobilie nicht günstiger, sondern deutlich teurer geworden.


Seite 1 von 30